Noch mehr Ideen für zu Hause:

Viele Kinder sind durch die Corona-Krise sehr verunsichert. Ursula Leitl hat dazu eine kleine Geschichte geschrieben, die manchem Kind vielleicht helfen kann, das Problem besser zu verstehen:  Corona-Krise-verstehen Von der Stadt Wien gibt es auf Youtube einen für ältere Kita-Kinder gut verständlichen zweiminütigen Clip unter dem Titel: „Das Corona-Virus Kindern einfach erklären“. … und eine Geschichte mit der Maus – für alle Kinder zuhaus’:  Maus Geschichte
RaumZeit –  ein Projekt des evangelischen Gesamtverbandes der Stader Kirchengemeinden    https://RaumZeit.wir-e.de/abenteuerzeit-home
Von Claudia Marquardt für Kinder von drei bis acht Jahren gibt es den Youtube Kanal “Tante Tim’s Hütte“.
Mit vielen Geschenken wurde Anke Heinrich, Leiterin der Kita Schatzinsel, an ihrem 10. Jubiläumstag von Mitarbeitenden und Eltern der Kita- Kinder überrascht. Auch der Kitaverband gratulierte und dankte Frau Heinrich für ihr besonderes Engagement in der Leitungsfunktion. Mit ihrer Kreativität und Zielstrebigkeit bei der Arbeit mit den Kindern hat sie die Kita Schatzinsel erfolgreich aufgebaut und weiterentwickelt.    
30 Jahre zurück liegen die Anfänge der Kita “Die Regenbogenkinder” in Estebrügge: Gestartet mit einer Spielkreisgruppe, umgewandelt in einen Spielkreis und seit 2019 Kindergarten. Andrea Segeler-Hinsch freut sich darüber mit ihrem Team. Dabei betont sie, wie gut die Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde ist, wie hier mit Pastorin Krarup. Denn die Kita befindet sich im Gemeindehaus, wodurch das Miteinander besonders intensiv ist und gemeinsame Projekte, z.B. im Garten und bei der Religionspädagogik, möglich sind. Eine kleine offizielle Feier im großen Garten ist für den Sommer geplant, verbunden mit der Enthüllung eines Namensschildes. Einen Tag der offenen Tür wird es im Sommer 2022 geben, mit allen Kindern, Eltern, Nachbarn und Gästen.  
Nach über 30 Jahren bei den Lühezwergen in Steinkirchen ging Susanne Sundermann in den Ruhestand. In einem würdigen Rahmen fand eine kleine Abschiedsfeier statt. Ihr wurde für die vertrauensvolle und engagierte Arbeit als Erzieherin in der Gruppe und als stellvertretende Leiterin der Einrichtung herzlich gedankt. Dazu kamen neben der Bürgermeisterin auch Vertreterinnen der Samtgemeinde, der Kirchengemeinde und des Kitaverbandes vorbei. Auch für die KollegInnen ist der Verlust der vielseitigen Kollegin groß.