30 Jahre zurück liegen die Anfänge der Kita “Die Regenbogenkinder” in Estebrügge: Gestartet mit einer Spielkreisgruppe, umgewandelt in einen Spielkreis und seit 2019 Kindergarten. Andrea Segeler-Hinsch freut sich darüber mit ihrem Team. Dabei betont sie, wie gut die Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde ist, wie hier mit Pastorin Krarup. Denn die Kita befindet sich im Gemeindehaus, wodurch das Miteinander besonders intensiv ist und gemeinsame Projekte, z.B. im Garten und bei der Religionspädagogik, möglich sind. Eine kleine offizielle Feier im großen Garten ist für den Sommer geplant, verbunden mit der Enthüllung eines Namensschildes. Einen Tag der offenen Tür wird es im Sommer 2022 geben, mit allen Kindern, Eltern, Nachbarn und Gästen.