Aktuelles

"Alle Farben- Hauptsache bunt" in Jork

Vom 12. bis zum 16. Juni zeigte die Kita "Am Fleet" im Zigarrenmacherhaus in Jork die Projektergebnisse des vergangenen Jahres. In der Ausstellung wurden die gesammelten Bilder und Fotos als Rückschau zu dem Motto: "Alle Farben-Hauptsache bunt"gezeigt.  Dabei entdeckten die Kinder Grund- und Mischfarben nicht nur in Bildern, sondern auch in Geschichten, Liedern, Gedichten und beim Experimentieren.

******************************************************************************************************************

Jubiläum in Estebrügge

Glückwunsch! Ulrike Hadler (2. v.r.) konnte ihr 20jähriges Dienstjubiläum in der Kita "Die Regenbogenkinder" feiern. Es gratulierten ihr Pastorin Krarup, Kita-Leiterin Segeler-Hinsch und Frau Salzburg-Reymann für den Kitaverband und dankten ihr für die engagierte Mitarbeit.

******************************************************************************************************************

Einsegnung neuer Mitarbeiterinnen in Johannis

Pastor Kurzewitz hat in einem feierlichen Rahmen in der Johanniskirche die neuen Mitarbeitenden der Kita Johannis eingesegnet und in der Johannisgemeinde willkommen geheißen. Aufgrund der neu gebauten Kindertagesstätte und eines ganztägigen Betreuungsangebotes für Kinder, vergrößerte sich das Kita-Team.

******************************************************************************************************************

Kita-Leitungen in Berlin

Die Päd. Geschäftsfühung des Kitaverbandes lud zusammen mit der Fachberaterin des Kirchenkreises die Kitaleitungen zum 6. Deutschen Kita-Leitungskongress nach Berlin ein.

Von den aktuellen Themen in praxisnahen Vorträgen mit professionellen Referenten  und anschließend fachlichem Austausch bekamen alle Teilnehmenden neue Impulse für das Kita-Management.

 

******************************************************************************************************************

Stader Tageblatt  20.04.18

Kita „Schatzinsel“ ist „Haus der kleinen Forscher“

Faszination Blubberblasen : Michel (links), Paul und Nora bestaunen eine selbst gemachte Lavalampe.

STEINKIRCHEN. Es knallt, pufft, zischt und blubbert in der „Schatzinsel“. In der Kita sammeln die Kinder erste Erfahrungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Jetzt wurde sie erneut als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert.

Bis Paul im Chemieunterricht lernt, was Kohlenstoffdioxid ist, wird es noch eine Weile dauern. Er geht noch in den Kindergarten. Doch schon jetzt weiß der Junge ganz genau was passiert, wenn eine Brausetablette und Wasser aufeinandertreffen: „Dann entstehen viele Blubberblasen und die steigen nach oben.“

In der evangelischen Kindertagesstätte „Schatzinsel“ sammeln die Jüngsten erste Erfahrungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (kurz MINT). Seit 2014 arbeitet die Einrichtung dafür mit der gemeinnützigen Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zusammen, deren Kooperationspartner in der Region die Industrie- und Handelskammer Stade (IHK Stade) ist. 2015 wurde die Kita Schatzinsel erstmals als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. In der vergangenen Woche wurde erneut bestätigt, dass die Einrichtung die Ansprüche erfüllt: Dafür besuchte Dr. Bodo Stange von der IHK Stade die „Schatzinsel“ und überreichte eine Urkunde.

„Das Ganze steht und fällt mit dem Personal“, sagte Anke Heinrich. Die Leiterin der Kindertagesstätte ist froh, dass sie mit Friederike Specht und Mareike Garz zwei Erzieherinnen an ihrer Seite hat, die regelmäßig an Workshops teilnehmen, bei denen sie lernen, wie sie das Bildungsangebot in den Kindergartenalltag einbinden. Die IHK stellt zudem Bücher, Hefte und anderes Material zur Verfügung.

 

 

******************************************************************************************************************

Fachtag  Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

Aktuelle Forschungen belegen: Soziale Ungleichheit, Vorurteile und Diskriminierung sind schon von einem frühen Alter an auch Angelegenheiten der Kinder. Diesem Thema war der diesjährige Fachtag in Oese gewidmet, der u.a. von Stefanie Richter, Fachberaterin des Kirchenkreises Stade (im Bild links) organisiert wurde. Sabine Buhk und Nina-Kathrin Joyce-Finnern, Referentinnen der Fachstelle Kinderwelten Berlin und Fachberaterinnen der Kita Bremen, stellten den ca. 40 teilnehmenden Erzieherinnen praxisnah den Ansatz der "Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung" vor.

 

******************************************************************************************************************

Familiengottesdienst am 8. April

Unter dem Motto “Ostern heißt: Jesus lebt” feierten viele Familien der Kitas St. Wilhadi, Arche und Cosmae-Spatzen einen fröhlichen Gottesdienst zusammen mit Pastorin Brandy in der St. Wilhadi Kirche.

Es gab ein Anspiel, in dem Frauen am Grab von Jesus die frohe Osterbotschaft hörten. Anschließend wurde ein Holzkreuz mit vielen bunten Blumen geschmückt, die die Kinder mitgebracht hatten.

(Und zu allem schien die Sonne und schickte ihre Strahlen in die Kirche.)

 

******************************************************************************************************************

Stader Tageblatt   24.03.2018

Neues Klettergerüst für die Kita Jorkerfelde

Von Laura Albus

JORK. Die Kinder der Kindertagesstätte Jorkerfelde können endlich wieder klettern. Finanziert wurde es durch Spendengelder, die innerhalb eines Jahres eingingen.

Initiiert wurde die Spendenaktion von Eltern, nachdem das alte Klettergerüst aus Sicherheitsgründen abgerissen werden musste.  „Wir freuen uns echt riesig, und die Kinder sind auch begeistert“, sagt Leiterin Sandmann. Besonders viele Privatpersonen und lokale Unternehmen hätten mit kleinen und großen Spenden zur Finanzierung beigetragen. Der Lions Club spendete 3000 Euro, die Bingo-Umweltstiftung 1130 Euro.

******************************************************************************************************************

Personeller Wechsel in der Geschäftsführung

Unser betriebswirtschaftlicher Geschäftsführer Peter Böttjer stellt sich neuen Herausforderungen. Er übernimmt ab dem 01.04.2018 die Leitung des Bauamtes in Tarmstedt. Für unseren Verband hat er vier Jahre lang engagiert und erfolgreich u.a. Finanzhaushalt und Personalwesen gemanagt und dafür von allen Seiten hohe Anerkennung erfahren. Für seinen Einsatz danken wir ihm ganz herzlich und wünschen ihm für die neuen Aufgaben alles Gute und Gottes Segen. 

 

 

 

 

 

Als neuen betriebswirtschaftlichen Geschäftsführer für den Kitaverband begrüßen wir Jörn Martens. Er hat nach dem Studium der Betriebswirtschaft bereits berufliche Erfahrung gesammelt. Nun freut er sich auf seine neuen Aufgaben bei uns und hat schon begonnen, alle Kitas zu besuchen und sich den Mitarbeitenden vorzustellen.

 

 

 

******************************************************************************************************************

Jubiläum im Kitaverband

Regina Manz und Sieglinde Nitsche feierten gemeinsam ihr Dienstjubiläum im Kreis der Kolleg*innen bei den Cosmae-Spatzen. Vor 20 Jahren hatten sie ihren beruflichen Einstieg im Johanniskindergarten, wo sie schon engagierte Arbeit leisteten.  Im Namen des Kitaverbandes dankte Frau Salzburg-Reymann für die gute Zusammenarbeit.

 

******************************************************************************************************************

 

Stader Tageblatt 

Vorhang auf für das kleine Erzähltheater

Von Anping Richter

JORK. Die Gemeindebücherei Jork und die fünf evangelisch-lutherischen Jorker Kindertagesstätten wollen Jorker Kindern jetzt ermöglichen, Bücher und Geschichten aus einem neuen, spannenden Blickwinkel zu erleben:   in einem Mini-Erzähltheater namens Kamishibai.

Dafür haben sie gemeinsam 17 Kamishibai angeschafft – eines für jede Kita-Gruppe – und drei weitere, die in der Bücherei für alle Jorker Kinder zur Verfügung stehen. Dazu kommen ebenso viele Bilderkartensets, die gegenseitig ausgeliehen werden können. Die Ausleihe wird von der Bibliothek verwaltet.

 

******************************************************************************************************************

 Kita St. Georg auf dem Bauernhof

In der Elementargruppe kam die Frage auf: „Woher kommt eigentlich die Milch?“ Um dieses zu klären, hat die Gruppe einen Ausflug mit der Bahn nach Agathenburg zum Milchbauern Tiedemann gemacht. Die vielen Kühe durften von den Kindern gefüttert und gestreichelt werden. Bauer Tiedemann hat den Kindern erklärt und gezeigt wie gemolken wird und somit die Eingangsfrage geklärt. Eine besondere Attraktion waren für die Kinder die kleinen Kälber und der große Trecker.

 

******************************************************************************************************************

Fertigstellung des Anbaues in St. Nikolai-Borstel

Kinder, Eltern und Mitarbeiter freuen sich über die hellen neuen Räumlichkeiten. Jetzt gibt es für die Kinder der Bienengruppe ganztags anregende Spielmöglichkeiten. 

Die Mitarbeiterinnen können nun in der oberen Etage einen großzügigen Sitzungs- und Mitarbeiterraum nutzen. 

Beide Gebäude sind nach Fertigstellung der Bauarbeiten durch einen lichtdurchfluteten Eingangsbereich miteinander verbunden.

 

 

 

 

 

 

 

******************************************************************************************************************

Johannisteam in der neuen Kita

 

Seit August arbeitet das vergrößerte Team  in den neu fertiggestellten Räumen der Kindertagesstätte Johannis in Stade. In fünf Gruppen, dazu gehören nun auch zwei Krippengruppen, können jetzt bis zu 105 Kinder betreut werden.

 

 

****************************************************************************************************************

Betriebliches Gesundheitsmanagement                                                       

Dr. Knut Vieweger, Facharzt für Arbeitsmedizin und Notfallmedizin aus Soltau, B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH,  referierte in der Leitungskonferenz lebendig zu neuen Erkenntnissen und Regelungen beim Infektionsschutz für Mitarbeitende und zum Mutterschutz. 

 

 

****************************************************************************************************************

Zertifikatsübergabe bei den Lühezwergen

 

 

Im Rahmen eines kleinen Gottesdienstes mit Kindern, Eltern und Mitarbeitenden überreichte die Geschäftsführerin des Landesverbandes ev. Kindertagesstätten (LEVTEK), Doris Stadler, die neue Urkunde.

 

 

 

 

Nach Abschluss der erfolgreichen Re-Zertifizierung des Qualitätsmanagements (QMSK) bekam Leiterin Beke Viedts das neue Beta-Gütesiegel überreicht. Dieses Verfahren, an dem alle Mitarbeitenden der Kita, Träger- und Elternvertreter und der Kirchenvorstand teilnehmen, wiederholt sich alle fünf Jahre.

 

 

****************************************************************************************************************

Studientag in Oese

Zu einem Studientag luden Pastor Prigge, Elisabeth Salzburg-Reymann und Stefanie Teetz die Leitungen der Kindertagesstätten in die Bildungsstätte Oese ein. Thema war die Jahreslosung: "Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch". Gemeinsam wurde diskutiert, philosophiert und gesungen.

 

****************************************************************************************************************

«Kinder-Kultur-Koffer» für Kitas

Bei Bibliotheken im Landkreis Stade können Kindertagesstätten (hier die "Lühezwerge") jetzt einen von zehn «Kinder-Kultur-Koffern» der Stiftung "Bildungsregion Stade" der Kreissparkasse Stade ausleihen. Er enthält eine Sammlung mit (Bilder-) Büchern, Musik und Spielen zum Thema «Flucht» und «anders sein». Die pädagogischen Fachkräfte erhalten damit Material, Tipps und Anregungen, die ihnen helfen können, besonders Flüchtlingskindern ein leichtes Einleben in ihre neue Umgebung zu ermöglichen.

**************************************************************************************************************  

Fachtag Partizipation

Zum Fachtag Partizipation hatten die Fachberatungen der Kirchenkreise Stade-Buxtehude, Wesermünde, Bremervörde-Zeven eingeladen. Viele Mitarbeitende folgten interessiert den Ausführungen des Referenten Rüdiger Hansen vom Institut für Partizipation und Bildung (links neben Stefanie Teetz, Fachberatung des Kirchenkreises Stade).